FSB Murau
3-jährige Fachschule für Sozialberufe

Fachschule für Sozialberufe

sozial & praxisnah
3-jährig mit Abschlussprüfung

Du entscheidest dich für diesen Schultyp, weil du

  • bereit bist, dich für andere einzusetzen
  • gerne mit Menschen zusammen arbeitest
  • verständnisvoll, tolerant und kontaktfreudig bist
  • selbstständig und verantwortungsbewusst handelst
  • Neues lernen willst

Du entdeckst deine Stärken und wir fördern und fordern

  • deine Leistungsbereitschaft
  • deine Allgemeinbildung
  • deine Berufsorientierung
  • deine Kreativität und Flexibilität
  • deine Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • deine Handlungs- und Sozialkompetenz

Deine Ausbildung ist praxisbezogen durch

  • Lehrausgänge und Exkursionen
  • praktisches Arbeiten in Ernährung und Haushalt und in Kreativem Gestalten
  • Pflichtpraktika (2. und 3. Klasse)
  • eine praxisbezogene Abschlussarbeit

Wie verläuft dein Pflichtpraktikum?

  • Das Pflichtpraktikum ist die Brücke zwischen Schule und Berufswelt – „Learning by doing“.
  • Am Ende des 2. und 4. Semesters suchst du eine für dich geeignete Praktikumsstelle in einer sozialen Einrichtung unserer Regionen (Murau, Murtal, Lungau). Deine Praktikumsbetreuerinnen unterstützen dich dabei.
  • Folgende Einrichtungen stehen zur Auswahl:
    Lehrhaushalte, Krankenhäuser, Ärzte, Senioren- und Pflegeheime, Kinderbetreuungseinrichtungen, Rotes Kreuz, Einrichtungen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen (Lebenshilfe und Simultanis) u.a.

Was lernst du durch das Praktikum?

  • Das Sozialpraktikum ist eine ausgezeichnete Vorbereitung und Entscheidungshilfe für den späteren (Sozial)beruf.
  • Du wirst mit der Berufswirklichkeit vertraut.
  • Das Praktikum übt einen positiven Einfluss auf deine Persönlichkeit aus.

Und danach?

  • Berufseinstieg in verschiedene Gesundheits- und Sozialeinrichtungen
  • Gleichstellung mit dem Lehrberuf „Betriebsdienstleistungskaufmann/-frau“
  • Voll- bzw. Teilanrechnungen für verwandte Lehrberufe
  • Aufbaulehrgang zur Ablegung der Reifeprüfung
  • Berufsreifeprüfung und Studienberechtigungsprüfung
  • Schule für Sozialbetreuungsberufe (Fach- oder Diplomniveau)
  • Ausbildung zum/r Pflegeassistenten/in
  • Ausbildung zum/r medizinischen Masseur/in
  • Fachhochschule für „Soziale Arbeit“ (mit Zusatzprüfungen)
  • Schule für medizinische Assistenzberufe (MAB): Desinfektionsassistenz, Gipsassistenz, Laborassistenz, Obduktionsassistenz, Operationsassistenz, Ordinationsassistenz, Röntgenassistenz, Medizinische Fachassistenz

Du willst

  • gut vorbereitet für den Berufseinstieg sein
  • deine Persönlichkeit weiter entwickeln.
  • soziale Fähigkeiten erwerben
  • Sozialberufe in der Praxis kennenlernen
  • Neues erlernen

Wir bieten dir

  • optimale Vorbereitung für Sozial- und Pflegeberufe
  • Allgemeinbildung und eine wirtschaftliche Ausbildung
  • 100 Praxistage während deiner Ausbildung
  • COOLen Unterricht
  • Inhalte des MAB-Basismoduls (medizinische Assistenzberufe)
  • Unternehmerprüfung
  • Erste-Hilfe-Kurs (gültig für den Führerschein)
  • Babyfit-Kurs